Die Zeittafel

1955   Offizielle Gründung des Vereins: 20. August 1955. Gründung einer Wandergruppe, die bis 1960 besteht.

1956   Teilnahme eines Schwörstädters beim Landesturnfest in Heilbronn und eine Mannschaft beteiligt sich am Grümpelturnier des Sportvereins. Glanzpunkt dieses Jahres ist das Schauturnen mit Beteiligung der deutschen Jugendmeister im Turnen und an den Ringen.

1957    Sieben Schwörstädter fahren zum Badischen Turnfest nach Mannheim. Das Schauturnen am 12. Oktober begeistert wieder die Zuschauer.

1958   Der TV übernimmt die Geräte der im Vorjahr aufgelösten Leichtathletikabteilung des Sportvereins. Neben dem Schauturnen gibt es zum ersten Mal die Nikolausfeier. In diesem Rahmen werden die Vereinsmeisterschaften im Turnen abgehalten. Elf Schwörstädter fahren zum Deutschen Turnfest nach München. 

1959     In Eigenarbeit werden auf dem Sportplatz eine Sprunggrube, eine Kugelstoßanlage und ein Diskusring angelegt. Gemeinsam mit dem Sportverein erfolgt ein Sportwerbetag. Hildegard Mutter wird erste Gaumeisterin am Gauturnfest in Wyhlen und es gelingt ihr ein Sieg auf dem Dachsberg.

1960    Teilnahme der Turner an Wettkämpfen in Wehr, Hüsingen und Jestetten. Das Schauturnen im Oktober wird ein großer Erfolg.

1961     Zwei Schwörstädter fahren zum Landesturnfest nach Offenburg.

1962     Besuch des Schülerturnfestes in Säckingen.

1963     Besuch des Schülerturnfestes in Laufenburg.

1964     Zwei Schwörstädter fahren zum Landesturnfest nach Karlsruhe.

1965     Erich Keser übernimmt die Leichtathletikabteilung.

1966    15 Teilnehmer fahren zum Badischen Turnfest. Eine Tanzveranstaltung zu Pfingsten, ein Schauturnen im Oktober und die Nikolausfeier im Dezember.  Gründung der Frauengruppe von Inge Tremmel. Willi Wißler sen. wird Ehrenvorsitzender.

1967   Gründung einer Volkslaufgruppe. Teilnahme am Jubiläumsabend des Sportvereins mit einem Turnerabend.

1968   20. Gauturntag in Schwörstadt. Gründung einer Tischtennisgruppe, die schnell auf 20 Mitglieder anwächst. Gründung einer Jedermannsgruppe und einer Artistengruppe. Ein Geländelauf wird im November durchgeführt.