Die Zeittafel

1969   Der Turnverein veranstaltet den ersten Internationalen Volkslauf mit über 350 Teilnehmern. An der Pfingstwanderung nehmen über 100 Teilnehmer teil. Die Leichtathleten beteiligen sich an 13 Volksläufen und stellen auf dem Dachsberg einen Sieger. Ausrichten des Südbadischen Ranglistenturniers der Damen im Tischtennis.

1970     An der Maiwanderung nehmen über 100 Schwörstädter teil. Die Leichtathletikabteilung gründet eine Schülergruppe und im Tischtennis spielt eine Seniorenmannschaft. Die Herbstaufführung mit Gastriegen aus Inzlingen und Säckingen wird ein voller Erfolg

1971    Im dritten Volkslauf wird zusätzlich ein 20km Straßenlauf veranstaltet, insgesamt sind es 600 Teilnehmer. Die Leichtathleten besuchen 72 Veranstaltungen. Max Winkler wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

1972     Die Leichtathleten erfahren einen steilen Aufstieg. Teilnahme an Wald- und Volksläufen mit Brigitte Klein als „Dauersiegerin“.

1973    Fünf Schwörstädter nehmen am Deutschen Turnfest in Stuttgart teil. Brigitte Klein wird mit der DTB-Nadel in Bronze ausgezeichnet. Ausrichten der Badischen Meisterschaften im 25km Straßenlauf. Gemeinsame Vereinsmeisterschaften der Turner und Leichtathleten.

1974   Turner und Leichtathleten beim Badischen Turnfest in Offenburg. Gewinn eines Badischen Meistertitel im turnerischen Vierkampf durch Brigitte Klein. Die Vereinsmeisterschaften werden zum Dorfsportfest aufgewertet. Alle Einnahmen und Spenden (2.000 DM) kommen der Aktion „Sorgenkind“ zugute.

1975    Leichtathleten gewinnen 25 Bezirksmeistertitel, 39 Mehrkampfnadeln können verliehen werden. Peter Klein wird zweifacher Bezirksrekordmann. Brigitte Klein erhält den Erwin-Kern-Gedächtnispreis. Gauehrennadeln erhalten: Inge Tremmel, Walter Bannwarth, Elsbeth Behringer und Erich Keser.

1976    Einführen von Tischtennisvereinsmeisterschaften. Brigitte Klein, Martin Schwemmle und Peter Klein stehen bei den Badischen Meisterschaften in Leutershausen auf dem obersten Treppchen. Der Verein erhält eine Hochsprunganlage. Teilnahme am Kinderturnfest in Wehr. 21 Goldene Mehrkampfnadeln, sechs Gaumeisterschaften, 17 Bezirksmeisterschaften für die Leichtathleten

1977    Erstmals werden an Fastnacht Berliner verkauft. 13 Schwörstädter nehmen am Badischen Turnfest in Weinheim teil. Beim 5. Dorfsportfest nehmen über 100 Kinder teil. Veranstaltung einer Sternwanderung. „Mitveranstalter“ beim Schweizer fünftägigen Orientierungslauf. 5000 Läufer aus Europa überqueren am Kraftwerk den Rhein und müssen versorgt werden. Gestaltung eines Abends am 50jährigen Jubiläum des Sportvereins. Ein Baden-Württembergischer Meister im Weitsprung. 14. Bezirksmeistertitel, 19 Goldenen Mehrkampfnadeln, Teilnahme (3 Sieger) am Schülerturnfest in Rheinfelden.