Die Zeittafel

1983    Am Schülerturnfest in Murg werden zwei Sieger gestellt. Im Frühjahr Gründung einer Läufergruppe, einer Tanzgruppe und einer Gruppe Aerobic. Die Leichtathleten können fünf Bezirkstitel erwerben, damit erhöht sich die Gesamtzahl seit der Gründung auf 130 Titel. Fünf Teilnehmer am Deutschen Turnfest in Frankfurt/M.

1984     Beim Gauturnfest in Wehr wirkt die Abteilung Gymnastik und Tanz und die Förderriege mit. Beim Altennachmittag ist der Verein  ebenfalls mit Aufführungen vertreten. Teilnahme am Landesturnfest in Singen und den Verschwisterungsfeiern in Aillevillers bzw. Schwörstadt.

1985    40 Kinder am Schülerturnfest in Lörrach-Stetten. Beteiligung von 24 Frauen an der Landesgymnastrada in Freiburg mit zwei Vorführungen. Gründung einer „Purzelgruppe“. Erneute Teilnahme an den Wintermannschaftswettkämpfen der Turner in Laufenburg, hier erreicht die Förderriege den ersten Platz. In Freiburg wirken 16 Mädchen der Tanzgruppe bei einer Veranstaltung sowie beim Seniorennachmittag mit. Ernennung zu Ehrenmitgliedern: Gisela Weber, Edith Popp, Inge Tremmel, Elsbeth Behringer und Hermann Behringer.

1986   Einweihung der neuen Sportanlagen am Rhein für die Leichtathleten. Teilnahme am Deutschen Turnfest in Berlin. Die Tanzgruppe ist beim Jubiläum des Schwarzwaldvereins aktiv dabei.

1987     Veranstaltung eines Landeswandertages. Auftritte der Tanzgruppe beim Landeswandertag, bei einer Sternwanderung, beim Musikfest und Einlagen in Öflingen und Karsau. Mitwirkung der Frauengruppe und der Tanzgruppe beim Jubiläum des Sportvereins.

1988     Angebot einer Skigymnastik.

1989    Ausrichtung von Leichtathletikschülermeisterschaften und eines TT-Grümpelturniers. Vorführung von 30 Frauen beim Badischen Turnerfest in Muggensturm.

1990    Gründung einer Männergymnastikabteilung. Im Winter eine Winter-Fitnessgymnastik. Drei Teilnehmer am Deutschen Turnfest in Dortmund und 24 Kinder beim Schülerturnfest in Küssaburg.

1991     35. Gauturntag in Schwörstadt. 30 Kinder besuchen das Schülerturnfest in Wyhlen. Frau E. Schlageter erhält die Gauehrennadel und ist geprüfter Kampfrichter. Die Tanzgruppe nimmt an sechs Veranstaltungen teil. Teilnahme am Schülerturnfest in Grenzach-Wyhlen, an den Mannschaftswettkämpfen in Waldshut sowie am Gauturnfest in Steinen.